Lomi Lomi Nui  Hawaiianische Tempelmassage

Begleitung in/durch schwierigen Lebensphasen 

 

Die Lomilomi nui Behandlung ist ein Fest für alle Sinne.

Mit der Begleiteten hawaiianischer Musik wirst du auf eine Reise eingestimmt, die ganz ins Zentrum des DASEINS führt und dir das Wahrnehmen der Weichheit und Geschmeidigkeit deines eigenen Körpers ermöglicht. 

 

Bei einer Lomilomi nui wird der Körper und seine Energiebahnen mit warmem Öl durch das sanfte, aber bestimmte Lockern, Kneten und Lösen des weichen Gewebes gereinigt, verwandelt und energetisiert. Eine liebevolle ganzheitliche Berührung auf allen Ebenen des Seins. 

 

Die Lomilomi nui wirkt stärkend in Zeiten des Umbruchs und Neuorientierung. Alte Blockaden auf seelischer und körperlicher Ebene werden gelöst. Sie steigert das Wohlbefinden, die Lebensfreude und stärkt das Selbstvertrauen. 

 

 

Öffnen Dein Herz und lass Dich tragen von den Wellen des Ozeans, tauche ein in den "Spirit von Hawaii" und erlebe das wunderbare Gefühl umarmt und getragen zu werden.

 

Geschichte

 

Hawaiianische Körperarbeit Lomi lomi Niu kommt aus der traditionellen Heilkunst von Hawai´i und ist Bestandteil der dortigen Naturheilkunde, insbesondere der Kräuterheilkunde (la'au lapa'au). Diese wurde im alten Hawai´i von schamanischen Heilern (Kahuna) ausgeübt.

 

Die Lomi lomi Nui - Körperarbeit war ein Element bei der Behandlung von Krankheiten. Außerdem war sie Teil von Initiationsriten beim Übergang in einen neuen Lebensabschnitt und auch der Priesterweihe, weshalb im Westen mitunter von "hawaiianischer Tempelmassage" gesprochen wird.

 

Jeder Heiler entwickelte seinen eigenen Massagestil gemäß der familiären Tradition und Überlieferung, so dass es auf Hawai´i nie nur einen Lomi-Stil gegeben hat. 

 

Eine Lomilomi dient nicht nur der Entspannung, sondern ihrem Anspruch nach auch der körperlichen, seelischen und geistigen Reinigung. Ihre Auffassung von Gesundheit und Krankheit besagt: In einem gesunden Körper fließt viel Energie (mana),

Krankheiten verursachen Blockaden, die sich körperlich als Verspannungen manifestieren. Die Behandlung dient der Auflösung der Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene und stellt die Harmonie von Körper, Geist und Seele wiederher.

Diese Massage dauert gewöhnlich rund Eineinhalbi Stunden. Mitunter kann viel Öl verwendet werden, gerne wird Kokosnussöl oder Kukui-Nussöl.

Der Behandler arbeitet nicht nur mit den Händen, sondern mit dem gesamten Unterarm einschließlich der Ellenbogen. Es gibt auch vierhändige Lomi-Behandlungen, die von zwei Personen gleichzeitig ausgeführt wird. 

 

Die Bewegungen sind fließend und leicht schaukelnd, wobei die "ursprüngliche" Behandlung von hawaiischer Musik und Gesängen begleitet wird, zu denen sich der Masseur im Rhythmus rund um den Massagetisch bewegt. 

 

Die Massage kann in ihrer Stärke variieren, auch innerhalb einer Behandlung. So kann sie sehr sanft und beruhigend sein, aber auch fordernd, in den Schmerz gehend, um tiefliegende Spannungen aufzulösen. Die Behandlung

 

beginnt mit dem Rücken, der nach schamanischer Sichtweise der Ort der Vergangenheit ist. Im Anschluss wird die Vorderseite des Körpers behandelt, wobei der Bauch als Ort der Gefühle und der Erinnerungen gilt.

 

Dem spirituellen Hintergrund entsprechend kann vor und nach der Lomilomi ein Gebet gesprochen werden.

 

 

 

Öffnen Dein Herz und lass Dich tragen von den Wellen des Ozeans, tauche ein in den "Spirit von Hawaii" und erlebe das wunderbare Gefühl umarmt und getragen zu werden.